Erfahrungen und Empfehlungen aus der Beratung bei Datenmanagementplänen

Autor/innen

DOI:

https://doi.org/10.17192/bfdm.2020.2.8283

Schlagworte:

Datenmanagementplan, Beratung, DMP, Forschungsdaten, Forschungsdatenmanagement

Zusammenfassung

Die nachfolgenden Empfehlungen beschreiben die Erfahrungen und Best Practices der Mitglieder der Unterarbeitsgruppe “Datenmanagementpläne” der DINI/nestor-AG Forschungsdaten. Sie sollen als Orientierungs- und Arbeitshilfe dienen und beschreiben mögliche Vorgehensweisen vor, während sowie nach einem Beratungstermin zu Datenmanagementplänen (DMP). Es wird auf die Bedeutung der Anforderungen der Forschungsförderer hingewiesen. Außerdem werden Checklisten, DMP-Templates und -Tools benannt sowie auf einzelne Unterschiede eingegangen. Einen weiteren wichtigen Punkt im Forschungsdatenmanagement und damit auch im DMP stellt die Kostenkalkulation dar. Zum Schluss wird auf die Evaluation von DMPs eingegangen, um die Qualität des DMPs zu prüfen, aus vorangegangenen DMPs zu lernen und die Beratung stetig zu verbessern.

Downloads

Veröffentlicht

2020-10-07

Zitationsvorschlag

Helbig, Kerstin, Ivonne Anders, Petra Buchholz, Gianpiero Favella, Daniela Hausen, Sonja Hendriks, Jochen Klar, Evamaria Krause, Thilo Paul-Stüve, Karsten Peters, Torsten Rathmann, Stephanie Rehwald, Jessica Rex, Volker Soßna, Johannes Sperling, Annette Strauch, und Pia Voigt. 2020. „Erfahrungen Und Empfehlungen Aus Der Beratung Bei Datenmanagementplänen“. Bausteine Forschungsdatenmanagement, Nr. 2 (Oktober). German:29-40. https://doi.org/10.17192/bfdm.2020.2.8283.

Ausgabe

Rubrik

Beratungsangebote: Erfahrungsberichte